Zum aktuellen Kursangebot

K
U
N
S
T
R
A
U
M


H
O
L
L
E

Atelier-25  Sylvia Rose-Krampe
August 2014

"Tage der offenen Ateliers 2014
in der Region Hildesheim"
                
Unser "Atelier 25" in Heersum ist am  Samstag den
30. und Sonntag den 31. August von 11 - 18 Uhr zu
den "Tagen der offenen Ateliers 2014 in der Region Hildesheim"
geöffnet.


Sylvia Rose-Krampe
Gerold Stannek
Kreuzgarten 25
31188 Heersum


Veranstaltungen Rose-Krampe
Oktober 2014

Beteiligung an der BBK Jahresausstellung

"Auf den zweiten Blick"

Eröffnung: Sonntag 19. Oktober 2014 um 11.15 Uhr

Die Ausstellung ist zu sehen vom
19. Oktober bis zum 16. November 2014

Finissage: Samstag, 22. November 2014 um 19.00 Uhr

März 2015

FrauenStücke

Ursula Ahlers, Britta Ahrens, Christina Böhme,
Jasmin Maavenian, Maike Remane, Sylvia Rose-Krampe,
Claudia Rückum, Jen Zen

Gemeinschaftsausstellung im Kreismuseum Peine
22.03.2015 bis 17.05.2015
Vernissage am Sonntag, 22. 03. 2015 um 18.00 Uhr
Mit einem Konzert von Jerzee und Band, Hamburg
Begrüßung: Erster Kreisrat Henning Heiß
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.


Finissage - So, 17.5., 18 Uhr
Zum Internationalen Museumstag
„Abend(b)rot im Abendrot“:
Art and Eat
des Fördervereins Lebendiges Kreismuseum Peine e.V.
Nur mit Anmeldung!
www.peine-geschichte.de

September 2015
        
"Offene Ateliers im Peiner Land 2015"

Unser "Atelier 25" in Heersum ist am  Samstag den 26. und Sonntag den 27. September von 11 - 18 Uhr zu
den Tagen der "Offenen Ateliers im Peiner Land 2015" geöffnet.


Sylvia Rose-Krampe
Gerold Stannek
Kreuzgarten 25
31188 Heersum
Juni 2015

Galerie im Stammelbach-Speicher Hildesheim

"Der Ort - Die Zeit"

Reinhard Koschubs, Sylvia Rose-Krampe, Gerd Günter,
Wiltrud Krämer, Rolf Behme, Paul Wilde, Gabriele Klimek,
Hanna Dreyer-Henningsen, Thomas Wahle, Elke Lennartz,
Elfi Dollichon, Elke Fech, Touria Alaoui, Uwe Schmidt,
Friedel Kantaut, Kurt Baumfeld, Christoph Ehleben, und Gäste.


Eröffnung: Sonntag 21. Juni 2015 um 11.15 Uhr
Hildesheim, Wachsmuthstraße 20/21

Die Ausstellung ist zu sehen
vom 21. Juni bis zum 26. Juli 2015
Samstag 11.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr


September 2015

Galerie im Stammelbach-Speicher Hildesheim

"Lebensläufe - Lebensgeschichten"

Gabriele Klimek, Gisela Wilke-Schellhorn, Gerd Günter,
Paul Kunofski, Marion Lidolt, Reinhard Koschubs, Klaus Dierßen,
Rolf Behme, Paul Wilde, Kurt Baumfeld, Sylvia Rose-Krampe,
Thomas Wahle, Zoe MacTaggart, Helge Meyer

Eröffnung: Sonntag  6. September 2015 um 11.15 Uhr
Hildesheim, Wachsmuthstraße 20/21

Die Ausstellung ist zu sehen
vom 6. September bis zum 4. Oktober 2015
Samstag 11.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr

September 2016
        
"Offene Ateliers im Peiner Land 2016"

Unser "Atelier 25" in Heersum ist am  Samstag den 24. und Sonntag den 25. September von 11 - 18 Uhr zu
den Tagen der "Offenen Ateliers im Peiner Land 2016" geöffnet.


Sylvia Rose-Krampe
Gerold Stannek
Kreuzgarten 25
31188 Heersum
Februar 2017
        

Veranstaltungen - boesner Hannover
Bornumer Straße 146
Kostenlose Vorführung,  (Anmeldung nicht erforderlich)

Datum & Uhrzeit: 17.02.2017 von 11:00 bis 12:30 / 13.30 bis 15.00 Uhr


Landschaft-Abstrakt – Acrylmalerei
Veranstaltungsleiterin: Sylvia Rose-Krampe

In die Landschaft gehen. Natur erleben, sehen, versuchen zu begreifen. Vermeintlich Wichtiges löst sich auf. Formen ändern sich, werden ungenau, eine eigene Bildwirklichkeit entsteht. Anders als die gesehene, die reale Landschaft. Farben und Flächen schieben sich ineinander, übereinander. Linien durchziehen das Bild, quer von rechts nach links, in die Tiefe, werden zur Räumlichkeit. Das Spiel zwischen Flächen, Linien und Formen beginnt. Die Leinwand wird zum Raum. Es ist alles erlaubt – alles was im Malprozess geschieht. Ob die Farben mit heftigen Pinselschlägen auf die Leinwand geschleudert werden oder sanft dem Streicheln gleich ineinander fließen. Kratzen, drehen, schichten, zerstören und neu aufbauen – Bildräume bei denen die Arbeitsspuren ablesbar sind, formen sich zu einer abstrakten Landschaft, der alles überflüssige entzogen wurde, die nicht ein Abbild der Natur ist und auch nicht sein will. Dennoch Arbeiten voller Tiefen, Wahrheiten und Geheimnisse …

Neugierig geworden? Dann schauen Sie Sylvia Rose-Krampe bei Ihrer Arbeit über die Schulter.
September 2017
        
"Offene Ateliers im Peiner Land 2017"

Unser "Atelier 25" in Heersum ist am  Samstag den 23. und Sonntag den 24. September von 11 - 18 Uhr zu
den Tagen der "Offenen Ateliers im Peiner Land 2017" geöffnet.


Sylvia Rose-Krampe
Kreuzgarten 25
31188 Heersum
September 2017

Galerie im Stammelbach-Speicher Hildesheim

BBK Jahresausstellung    "Grenzgänge"

Grenzen sind in ihrem Wesen nach Trennlinien. Wer darauf sich bewegt ist ein Grenzgänger. Er bewegt sich bald in diesem, bald in jenem Territorium, mal in dieser, mal in jener Sphäre. Die Grenze – als Markierung – sagt, wer wohin gehört, auf diese oder auf die andere Seite. Grenzgänger aber sind Grenzüberschreiter, sie verweigern die Trennung, sie wollen hinaus ins Weite. Sie wollen Offenheit. Wollen das Unbegrenzte. Kunst ist per definitionem grenzüberschreitend, grenzenlos. Das hat sie mit dem Vogel gemein, mit der Weite des Meeres, mit dem Segel, das den Horizont kreuzt. Kunst ist die Manifestation des Grenzenlosen. Sie ignoriert die Haltesignale, sie verweigert sich der Passkontrolle. Sie reist ohne Visum, ohne Papiere, sie widersetzt sich den Kontrolleuren, sie will sich nicht kontrollieren und aufhalten lassen. Die Künstlerinnen und Künstler des BBK Hildesheim sprengen in ihrer Jahresausstellung auch die Grenzen im Kopf. Die Schranken, die sie beschränken. Die Barrieren, die sie hindern wollen am Wollen. (Norbert Hilbig)


Eröffnung: Sonntag  15. Oktober 2017 um 11.15 Uhr
Hildesheim, Wachsmuthstraße 20/21

Die Ausstellung ist zu sehen
vom 15. Oktober 2017  bis zum 11. November 2017
Samstag 11.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr
Finnissage: 25.11.2017


November 2017
        
Veranstaltungen - boesner Hannover
Bornumer Straße 146
Kostenlose Vorführung,  (Anmeldung nicht erforderlich)

Datum & Uhrzeit: 03.11.2017 von 11:00 bis 12:30 und 13.30 bis 15.00















Landschaft-Abstrakt – Acrylmalerei

Veranstaltungsleiterin: Sylvia Rose-Krampe

In die Landschaft gehen. Natur erleben, sehen, versuchen zu begreifen. Vermeintlich Wichtiges löst sich auf. Formen ändern sich, werden ungenau, eine eigene Bildwirklichkeit entsteht. Anders als die gesehene, die reale Landschaft. Farben und Flächen schieben sich ineinander, übereinander. Linien durchziehen das Bild, quer von rechts nach links, in die Tiefe, werden zur Räumlichkeit. Das Spiel zwischen Flächen, Linien und Formen beginnt. Die Leinwand wird zum Raum. Es ist alles erlaubt – alles was im Malprozess geschieht. Ob die Farben mit heftigen Pinselschlägen auf die Leinwand geschleudert werden oder sanft dem Streicheln gleich ineinander fließen. Kratzen, drehen, schichten, zerstören und neu aufbauen – Bildräume bei denen die Arbeitsspuren ablesbar sind, formen sich zu einer abstrakten Landschaft, der alles überflüssige entzogen wurde, die nicht ein Abbild der Natur ist und auch nicht sein will. Dennoch Arbeiten voller Tiefen, Wahrheiten und Geheimnisse …

Neugierig geworden? Dann schauen Sie Sylvia Rose-Krampe bei Ihrer Arbeit über die Schulter.

http://www.boesner.com/niederlassungen/hannover
September 2018
        
"Offene Ateliers im Peiner Land 2018"

Unser "Atelier 25" in Heersum ist am  Samstag den 29. und Sonntag den 30. September von 11 - 18 Uhr zu
den Tagen der "Offenen Ateliers im Peiner Land 2018" geöffnet.














Sylvia Rose-Krampe
Kreuzgarten 25
31188 Heersum
Oktober 2018

Galerie im Stammelbach-Speicher Hildesheim

BBK Jahresausstellung "schräg"
21. Oktober – 18. November 2018,
Finissage am 24. November ab 19.00 Uhr

Alles Schräge ist des Geraden Widersacher. Das Schräge ist ein Ärgernis. Das schräg hängende Bild ein Dorn im Auge. Der schräge Typ ein Freak, ein Unikum. Einer, der über den Rand schreibt, der Linien und Kästchen missachtet. Das Schräge steht außerhalb der geordneten Welt. Im stromlinienförmigen Universum ist der Schräge ein Störenfried. Er widersetzt sich der Kleiderordnung, er ist laut, wo er still sein müsste. Alles Schräge steht quer zum Gleichmaß der Dinge, wie eine ungerade Zahl, wie ein schiefstehender Zahn im Gebiss. Es verunstaltet das Gesicht, es verhöhnt die Symmetrie. Aber in der Kunst, ja, vielleicht allein in der Kunst darf es sich angenommen fühlen. Es ist, es käme es dort zu sich selbst. Als käme es nachhause. Das Schräge. (Norbert Hilbig)


Eröffnung: Sonntag  21. Oktober 2018 um 11.15 Uhr
Hildesheim, Wachsmuthstraße 20/21

Die Ausstellung ist zu sehen
vom 21. Oktober 2018  bis zum 24. November 2018
Samstag 11.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 11.00 - 18.00 Uhr
Finnissage: 24.11.2018  ab 19.00 Uhr